Mitsubishi i-MiEV

Aus MitsuWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


i-MiEV
IMIEV MY09.jpg
Produktionszeitraum: 2009 -
Motoren: Permanentmagnetischer Synchronelektromotor, 47kW(67 PS)
Länge (mm): 3.475
Breite (mm): 1.475
Höhe (mm): 1.610
Leergewicht (kg): 1.100

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Der Mitsubishi i-MiEV(三菱・i Mitsubishi i-MiEV) ist ein Elektro-Kleinstwagen (K-Car) des japanischen Autoherstellers Mitsubishi Motors auf Basis des 2006 eingeführten Mitsubishi i.

Am 5. Juni 2009 begann die Serienproduktion dieses Fahrzeugs in Japan. Im August und September 2009 fand eine Deutschlandtour mit drei Rechtslenker-Fahrzeugen statt. In einigen Regionen wurden die Elektrofahrzeuge der Öffentlichkeit, Journalisten und Unternehmen vorgestellt. Seit Dezember 2010 ist der Mitsubishi i-MiEV auf dem europäischen Markt erhältlich. In Deutschland wird der i-MiEV zu einem Preis von 34.990 Euro zuzüglich Überführungskosten angeboten. Im Dezember 2010 gab es in Deutschland 11 Neuzulassungen.

Auf dem Genfer Automobilsalon 2009 wurden neben dem "i-MiEV SPORT AIR" der "i-MiEV Prototype" vorgestellt. Dies ist ein extra für die europäischen Ansprüche konzipiertes Konzeptfahrzeug.

2014 wurde der i-MiEV in Mitsubishi Electric Vehicle umbenannt.

Technik

Motor

Alleiniger Antrieb des i-MiEV ist ein Permanentmagnet-Synchronmotor mit einer Leistung von 47kW(67 PS) und einem Drehmoment von 180 Nm, der unter dem Kofferraum angeordnet ist. Ein ursprünglich angekündigter Radnabenmotor wurde wieder verworfen. Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h dauert etwa 15,9 sec.

Akkumulator

Der im Boden des Fahrzeugs untergebrachte 200kg schwere Lithium-Ionen-Akkumulator mit 88 Zellen zu jeweils 50 Amperestunden (zusammen 4400Ah) kann über eine gewöhnliche 230-V-Steckdose in ca. 6 Stunden aufgeladen werden. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, den Akku mittels einer spezifischen DC-Schnellladestation an 400V Dreiphasenwechselstrom ("Drehstrom") mit ca. 50kW Leistung in 30 Minuten zu 80 % aufzuladen. Der Energieinhalt (gespeicherte Arbeit) des Li-Akku beträgt 16kWh; er kostet momentan 14.000 $, bei späterer Massenproduktion 800-1200 $. Der i-MiEV hat mit dem 16-kWh-Akku eine maximale Reichweite von 150 Kilometern. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/h.

Aufbau

Eine weitere ungewöhnliche Eigenschaft für einen heutigen Kleinwagen ist, dass der Mitsubishi i-MIEV eine selbsttragende Aluminium-Karosserie besitzt.

Fuer den europäischen Markt wird die Spur vorn um 95, hinten um 135 mm verbreitert; die Gesamtbreite beträgt damit 1475 mm. Die Ueberhänge vorn und hinten werden zum Insassen- und Fußgängerschutz um insgesamt 55 mm verlängert, was zu einer Gesamtlänge von 3475 mm führt.

Mitsubishi Fan Forum

Weblinks

Quellen

  • Automobil Revue, Katalognummer 2007 (technische Daten).
  • SprintNummer 01 2008



Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren