Galant EA0 Styling Rückleuchten umbauen

Aus MitsuWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück: Galant > EA0 > Styling

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Neben den normalen Rückleuchten die im Galant von Anfang an verbaut wurden, gibt es auch eine Variante des Facelift-Modells. Sie fanden ab 2000 Verwendung und kamen in Klarglas-Optik daher. Im Vergleich dazu wirken die normalen Heckleuchten sehr veraltet, betrachtet man nun einmal beide Varianten nebeneinander.

Ruecklichter ab 2000


Doch auch hier ist Spielraum für Tuningmaßnahmen. Der TÜV sieht es ja nicht gerne wenn die Rückleuchten getönt oder anderweitig manipuliert werden. Daher habe ich mich dafuer entschieden, den Leuchten den letzten Schliss zu geben.

Da die Leuchten im Klarglasdesign sind, kann man in sie hineinsehen. Das wirkt sehr modern und frisch. Leider wird die Optik etwas von diesen roten Streifen gestört, der sich über die gesamte Breite der Rückleuchte ziehen. Sie befinden sich in dem Teil der Leuchte der eigentlich weiß sein sollte. Nun kann man die Lampe nicht einfach öffnen, da sie sehr gut verklebt worden ist. Also muss ein anderer Ansatz her.

Benötigtes Werkzeug

  • mittlerer langer Kreuzschlitzschraubendreher
  • Heißluftfön

Ausbau

Um die Lampen umzubauen geht Ihr wie folgt vor:

Öffnet den Kofferraum.

Löst die Plastikhalter der Kofferraumverkleidung und entfernt vorsichtig die Filzverkleidung im Bereich der Heckleuchten.

Nun seht ihr 3 Schrauben mit denen die Rücklichter an der Karosserie befestigt sind. Löst diese und nehmt die Lampengehäuse raus.

Ich könnt die Lampen nun durch einfaches drehen entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn aus der Arretierung lösen.

Umbau der Lampen

Die ausgebaute Leuchte liegt nun vor euch. Holt einen Fön und erwärmt mit diesem den Innenraum der Blinkerkammer. Am besten ihr haltet den Fön direkt auf die Lampenfassung. Nun sollte der ganze untere Bereich durch warme Luft umströmt sein. Nun kommt es drauf an, wie leistungsfähig euer Fön ist: Je nachdem dauert es 5-10 Minuten bis das ganze Gehäuse sehr heiß ist.

Nun ist natürlich auch die Folie heiß und biegsam. Legt den Fön beiseite und nehmt einen langen Schraubenzieher. Mit diesem versucht ihr die Folie an einem Ende der Folie zur Seite zu drücken. Dies geht etwas schwer und erfordert viel Gefühl aber auch behutsame Gewalt.

Sobald sich die Folie in der Mitte knickt, drückt ihr diese kurz zusammen. Nun braucht ihr nur noch die Folie mit einer Zange fassen und langsam durch die Lampenöffnung zu ziehen. Sollte sich die Folie wieder abgekühlt haben, solltet ihr hier nochmal zum Fön greifen und nachheizen bevor ihr sie rauszieht.

Ganz ohne Schäden wird sich dies allerdings nicht bewerkstelligen lassen, da die Chrombeschichtung des Plastik recht dünn ist. Also ein paar kleine Fetzen Chrom werden in jedem Fall abblättern.

Doch dies tut der Optik keinen Abbruch, da sich dies in einem Bereich befindet den man eigentlich nicht sieht.

Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, sieht eure Lampe nun so aus:

fertiges Ruecklicht



Für weitere Infos bzgl. des Aubaus könnt ihr auch hier schauen : Galant EA0 Styling Rückleuchte zerlegen

Disclaimer

  • Dieser Artikel steht unter dem Urheberrecht (Copyright) von Yoshio und nicht unter der Gnu FDL. Jedwede Verwendung auf anderen Websites / Foren / Anleitungen ist ohne die Genehmigung des Autors untersagt. Zuwiderhandlungen werden angezeigt.
  • Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.
  • Der Autor ist nicht dafür verantwortlich, wenn durch Anwendung Fehler passieren oder Folgeschäden eintreten.


Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren