Nedcar

Aus MitsuWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

NEDCAR im niederländischen Born ging hervor aus den ehemaligen DAF-Werken, die von Volvo übernommen wurden. Zunächst wurden hier die Baureihen des Volvo 440 produziert, später wurde das angrenzende Spezialaufbau-Werk hinzugekauft, in dem Krankenwagen und Kleinbusse produziert wurden. Volvo beteiligte schließlich in einem Joint Venture die Mitsubishi Motors Corp. an dem Werk, entsprechend liefen hier der Volvo V40 und der Mitsubishi Carisma vom gleichen Band. Gerade Mitsubishi bescherte NEDCAR einen weiteren Aufschwung, da neben dem Carisma sehr bald auch der SpaceStar in Born produziert wurde. 2003 übernahm Mitsubishi die Anteile am Werk vollständig. Wegen der Einstellung der Modellreihen Carisma und SpaceStar war klar, das das Werk Überkapazitäten hatte. Mit DaimlerChrysler konnte ein neuer Partner gefunden werden, der sich nur an der Produktion, jedoch nicht am Werk selbst beteiligte. Neben dem Colt wurden hier ab 2002 die Smartmodelle 44 und Roadster gebaut. Nachdem beide Modelle floppten entschied sich DaimlerChrysler im Frühjahr 2006 zu deren Einstellung.

Mit dem Colt allein dürfte NEDCAR nicht überlebensfähig sein. Ein Großteil der über 3.000 Mitarbeiter würde so nicht mehr gebraucht. Eine Entschädigungszahlung in dreistelliger Millionenhöhe von DaimlerChrysler an Mitsubishi, sowie mit der Regierung vereinbarte Sozialprogramme sollen nun mit einem schrittweisen Abbau der Arbeitsplätze fuer eine humane Lösung sorgen. Etwa ein Drittel der Beschäftigten in Born wäre betroffen.

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren