Mitsubishi Concept Outlander

Aus MitsuWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

zurück zu Concept Cars/Studien


Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Die in Paris präsentierte Studie Outlander Concept basiert auf dem Serienmodell für Japan, das dort im Oktober 2005 eingeführt wurde und seitdem sehr erfolgreich vermarktet wird (24.627 Verkäufe von Oktober 2005 bis Juli 2006). Auf der "Mondial de l'Automobile" erlaubt sie einen Ausblick auf die kommende Version für die europäischen Märkte.

Mit dem geplanten Debüt des Fahrzeugs im ersten Quartal 2007 besetzt Mitsubishi das am schnellsten wachsende SUV-Segment Europas, das zwischen 2001 (325.000 Verkäufe) und 2006 (500.000 Verkäufe) um 54 Prozent expandierte und für das bis 2009 eine Steigerung um weitere 35 Prozent prognostiziert wird.

Mit der Studie debütiert auch eine neue globale Plattform für das C-Segment, die von Mitsubishi entwickelt wurde und gemeinsam mit DaimlerChrysler genutzt wird. Sie bildet die technische Basis für eine Reihe von Mitsubishi-Modellneuheiten in verschiedenen Klassen, die in den kommenden beiden Jahren erscheinen werden.

Die hoch moderne und variable Plattform bietet die Möglichkeit, fortschrittliche Allradtechnologien ("AWC", All Wheel Control) sowie verschiedene Derivate des so genannten "Weltmotors" zu implementieren, der zusammen mit DaimlerChrysler und der Hyundai Motors Corporation entwickelt wurde.


technische Daten

Länge 4640 mm
Breite 1800 mm
Höhe 1550 mm
Radstand 2525 mm
Motor 2,0-Liter-Vierventil-Turbomotor geplant V6 MIVEC geplant Benzin-"Weltmotor"
Leistung 103 kW/140 PS 162 kW/220 PS 125 kW/170 PS
Höchstgeschwindigkeit 190 km/h


Bilder


Quelle

http://presse.mitsubishi-motors.de/


Links

Concept Seite

Paris

http://www2.mitsubishi-motors.de/relaunch/unternehmen/presse/archiv/200612150.htm


Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Drucken/exportieren